News

Oliver Höll zum neuen etma-Präsident gewählt

Oliver Höll, CEO der Alltub Gruppe wurde im Juni 2017 zum Präsidenten der European Tube Manufacturers Association (etma) gewählt.

Weiter

 

Karl Höll GmbH & Co. KG mit Alltub auf der Interpack und der Cosmetic Business

Demnächst wird das Vertriebsteam der Karl Höll GmbH & Co. KG wieder auf internationalen Messen vertreten sein. Dabei wird sich unsere Gesellschaft, die seit dem 1. September 2016 Teil der internationalen Alltub-Gruppe ist, als Spezialist für pharmazeutische Verpackungen (Aluminum- und Laminattuben) und auch für hochwertige Kosmetiktuben (Laminat) präsentieren.

 

Wir würden uns freuen, Sie auf unseren Ständen begrüßen zu dürfen. Jederzeit gerne stehen Ihnen Ihre Ansprechpartner in unserem Vertriebsteam auch schon vorab zur Abstimmung oder Terminabsprache zur Verfügung. Auf den Messen finden Sie uns wie folgt:

 

Interpack 2017 in Düsseldorf vom 4. bis 10. Mai 2017 / Halle 11, Stand B 64

Cosmetic Business 2017 in München am 20. und 21. Juni 2017 / Halle 4, Stand A 11

 

Alltub übernimmt Karl Höll

Pressemitteilung                                                                 

 

ALLTUB ÜBERNIMMT KARL HÖLL

ALLTUB STÄRKT SEINE POSITION ALS WELTWEIT FÜHRENDES UNTERNEHMEN IM TUBENMARKT DURCH ZUSAMMENSCHLUSS MIT DEUTSCHEM SPEZIALANBIETER


Weiter

 

Juni 2016 / Cosmetic Business

8.-9. Juni 2016 München - Wir stellen aus. Besuchen Sie uns auf der Cosmetic Business, der Fachmesse für die kosmetische Industrie. Sie finden unseren Stand in Halle 2 / B18. Wir würden uns freuen, mit Ihnen über unsere innovative Packmittellösung für Ihr kosmetisches Produkt zu sprechen.

Januar 2016 / Optimistischer Blick in die Zukunft

Zeitungsartikel aus der Tageszeitung

„Die Rheinpfalz“ vom 22. Januar 2016.


Juni 2015 / Restrukturierung nahezu abgeschlossen

Der Ende 2014 eingeleitete Restrukturierungsprozess ist nun nahezu abgeschlossen. Die wesentlichen Weichen für eine erfolgreiche Zukunft sind gestellt. Die Firma wird das Eigenverwaltungsverfahren voraussichtlich Ende Juni 2015 verlassen. Wir danken allen unseren Kunden für das Vertrauen, das Sie in uns gesetzt haben.

Mai 2015 / Cosmetic Business

10.-11. Juni 2015 München - Wir stellen aus. Besuchen Sie uns auf der Cosmetic Business, der Fachmesse für die kosmetische Industrie. Sie finden unseren Stand in Halle 2 / D12. Wir würden uns freuen, mit Ihnen über unsere innovative Packmittellösung für Ihr kosmetisches Produkt zu sprechen.

Januar 2015 // Pharmapack Europe Vorschau

11.-12. Februar 2015 Paris, Porte de Versailles – Besuchen Sie uns auf der einzigartigen europäischen Plattform, wo sich die Spezialisten der Pharmaindustrie versammeln, um innovative Verpackungslösungen zu finden. Wir laden Sie herzlich ein zu einem Gespräch auf unseren Stand Nr. 669. Erfahren Sie dort alles über die neuen Höll-Lösungen für Pharma-Tuben. Wir sehen uns in Paris!

November 2014 // Höll Produktion auf Kurs

Die Produktion der Höll Premium-Tuben aus Aluminium und Laminat lief und läuft an beiden Standorten vollumfänglich. Während der laufenden Restrukturierungsmaßnahmen ist es zu keinerlei Produktionsunterbrechungen gekommen. Liefertermintreue und Qualität befinden sich auf dem von unseren Kunden gewohnten hohen Niveau.

Oktober 2014 // Umstrukturierungen für eine stabile Zukunft

Für ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell hat die Geschäftsführung von Karl Höll die dafür notwendigen Restrukturierungsmaßnahmen eingeleitet. Ein sogenanntes Eigenverwaltungsverfahren stellt die rechtlichen Weichen für eine schnelle und umfassende Sanierung des Unternehmens. Die Höll Tubenproduktion wird ohne Unterbrechung oder Einschränkung fortgeführt. Wir sind zuversichtlich, unseren Kunden auch morgen ein starker und nachhaltiger Partner für Primärpackmittel zu sein.

Mai 2014 // Erfolgreiche Interpack

Düsseldorf, 8.-14. Mai 2014 Eine überaus erfolgreiche Interpack verzeichnete Karl Höll in Halle 11. Alle Innovationen rund um die neue Technologie der Laminattubenfertigung wurden vorgestellt. Mit über 175.000 Besuchern brach die interpack 2014 als weltweit größte Verpackungsmesse alle Besucherrekorde. Durchweg alle unsere Standbesucher und Kunden faszinierte die überzeugende 360° Bedruckung, Tuben mit fast unsichtbaren Nähten und brilliantem Digital-Druck sowie interessante Spezialeffekte. Wir präsentierten das volle Spektrum der modernsten Möglichkeiten für Kosmetik, Pharmazie und die Lebensmittelindustrie. Mit den bewährten Höll Qualitätstuben aus Aluminium zeigen wir uns als zuverlässiger Partner mit Pharmakompetenz.

Januar 2014 // Impulsgeber Interpack in Düsseldorf

Als globale Leitmesse ist die Interpack weltweit wichtigster Impulsgeber für die Verpackungsindustrie. Experten aus aller Welt zieht es alle drei Jahre im Mai auf die große internationale Fachmesse in Düsseldorf, um die Neuheiten der Verpackungsindustrie aus nächster Nähe zu bewerten, Fachwissen auszutauschen und Trends aufzuspüren. Wir zeigen unsere farbenfrohen Tubeninnovationen in Halle 11! Mehr Information in Kürze.

23. September 2013 // Ausgezeichnet!

Deutschen Verpackungspreis mit der FullCircleDesign Tube gewonnen! Auf der Eröffnungsveranstaltung der Fachpack 2013 wurde Karl Höll mit dem Deutschen Verpackungspreis prämiert. Die rundum bedruckte Laminattube gehört damit zu den besten Verpackungen 2013. Freuen Sie sich mit uns und verpacken Sie Ihr Produkt jetzt im neuen 360° Design!
Mehr Informationen finden Sie hier: www.verpackungspreis.de

 

August 2013 // Nominiert für den Deutschen Verpackungspreis

Die FullCircleDesign Tube ist nominiert! Die neue 360° bedruckte Laminattube von Höll ist unter den Finalisten aller Einsendungen innovativer Verpackungslösungen und -Produkte. Neben neuartigen Ideen für Design, Technologie und Praktikabilität gehören auch Nachhaltigkeitseffekte und Effizienzpotentiale zu den Bewertungskriterien des Deutschen Verpackungsinstitutes. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie wird dieser Preis jährlich im Zuge der Messe Fachpack in Nürnberg verliehen. Am 23. September werden dort die Gewinner der 53 Nominierten prämiert. Wir sind auf das Ergebnis gespannt.

Sommer 2013 // 360° - Da schließt sich der Kreis

Rundum schön. Neue Gestaltungsfreiheit bei Laminattuben.

Einfach rundum frei und ungehindert über die Naht gestalten? Warum nicht. Höll produziert die neue Laminattube, deren Naht fast unsichtbar ist und überdruckt werden kann. Die herkömmliche weiße Tubennaht - bis zu 5mm breit wo die Tubenfolie der Länge nach zusammengeschweißt wird - konnte bislang nicht gestaltet werden.

Der Wettbewerb in den Regalen des POS verschärft sich zusehends: Rundherum bunter, schriller, schöner muss die moderne Tube sein. Der bedruckbare Raum auf dem Packmittel wird durch immer mehr Zusatz- und Pflichtinformationen immer knapper. Die Lösung liefert Höll mit der neuen FullCircleDesign Tube: Jetzt kann die Naht vollständig in das Druckbild integriert werden. So schließt sich der Kreis.

 

Juli 2013 // Neue Laminattubenlinie läuft

Die neue Fertigungslinie für Laminattuben wurde im Juni im Werk Langenfeld installiert und getestet. Seit Juli laufen die ersten Produktionen und liefern exzellente Ergebnisse. Die perfektionierte Tubenfertigungstechnologie eines Schweizer Spezialmaschinenherstellers steht für höchste Flexibilität bei hoher Produktionsgeschwindigkeit für ABL- und PBL-Tuben von Höll.

Juni 2013 // Cosmetic Business

13.-14. Juni 2013 im MOC Veranstaltungscenter München. Auch in diesem Jahr fanden Sie uns auf dieser wachsenden Fachmesse der Kosmetik-Zuliefer-Industrie: Halle 2, Stand D 12 - der Pflichttermin für Kosmetikmacher. Wertvolle Wirkstoffe in der Kosmetik von heute, hochwertige Naturkosmetik und medizinisch wirkende Cosmeceuticals verdienen eine Verpackung, die hält, was ihr Inhalt verspricht. Brillante Digitaltechnik und innovative Tubenfertigungs-Technologie mit 360°Bedruckung - für Ihr Produkt- design gehen wir neue Wege.
Link: http://www.cosmetic-business.com

13.-14. Februar 2013 // Pharmapack Paris // Neue Tubentechnologie für medizinische Produkte

Stand 176, Grande Halle de la Villette, Paris. Wir stellten auch in diesem Jahr wieder auf der Pharmapack Europe aus, dem internationalen Treffpunkt für Pharmazeuten und Pharma-Zulieferer in diesem Frühjahr. Unser Haupt-Thema waren die neuen Höll-Verpackungslösungen für Pharma-Tuben. Die aktuellen Erweiterungen in der Karl Höll Laminattuben-Produktion zum Beispiel eröffnen neue Möglichkeiten besonders für pharmazeutische Produkte. Die neueste Generation von High-Speed-Technologie und innovative Druckverfahren ermöglichen Cremes und Salben eine schützende Verpackung von ganz neuer Qualität.

Für mehr Informationen zur Messe Pharmapack klicken Sie hier

Dezember 2012 // Spende für Kinder in Not

In diesem Jahr haben wir uns entschlossen zu spenden statt zu schenken. Unser Beitrag ging an die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. in Düsseldorf, die wir speziell bei der Anschaffung eines dringend notwendigen medizinischen Gerätes unterstützen möchten.
Link: http://www.kinderkrebsklinik.de

November 2012 // Neue Laminattubenlinie kommt 2013

Im Zusammenspiel mit brillantem Digitaldruck ein bahnbrechender Fortschritt.

Die neue Produktionslinie für Laminattuben nach dem modernsten Standard ist nun beschlossene Sache. Die Anlage wird im Frühjahr 2013 ausgeliefert und stellt insgesamt eine Investition von 2,5 Mio. Euro dar. Bereits jetzt sind die Vorbereitungen und Umbauarbeiten in den Produktionshallen von Karl Höll in vollem Gange.

Die Verwendung neuartiger Folien und modernster Produktionstechnologie bei Höll lässt beeindruckende Ergebnisse erwarten - bis hin zu einer 360° Bedruckung bei fast unsichtbaren Nähten.

Juli 2012 // Digitale Brillanz - für Ihr kreatives Produktdesign

Mit der 100%igen Reproduktion photorealistischer Motive und Bildserien, neuen optischen Effekten und Sicherheitsfeatures ist die kreative Gestaltungsfreiheit im Produktdesign grenzenlos. Die moderne digitale Drucktechnologie bei Karl Höll macht‘s möglich: Sie eröffnet der Laminattube ab sofort den Weg in kleine und mittlere Losgrößen in herausragender Druckqualität. Heben Sie sich vom Wettbewerb ab!

mehr Details gibt's hier

 

11. Juli 2012 // Peer Steinbrück besucht Karl Höll

Bei einem Betriebsrundgang konnte der ehemalige Bundesfinanzminister und NRW-Ministerpräsident detaillierte Einblicke in die Tubenproduktion in Langenfeld gewinnen. Herr Steinbrück besuchte Höll als Mitglied des Bundestages auf seiner Tour durch seinen Wahlkreis im südlichen Kreis Mettmann auf Einladung von Oliver Höll.

 

Juni 2012 // Cosmetic Business München // Neue Tuben in der Ausstellung

Halle 2, Stand D18 // Trafen Sie uns auf der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zuliefer-Industrie "CosmeticBusiness" am 14.-15.06.2012 in München? Wir präsentierten uns dort erstmals mit neuen Tuben auf einem eigenen Stand. So begegneten wir dem wachsenden Interesse der Kosmetikbranche an Aluminium- und Laminattuben mit ihren ausgezeichneten Produkteigenschaften für hochwertige Kosmetik und Cosmoceuticals.

15.-16. Feb. 2012 // Pharma Pack Paris// Lassen Sie uns über die Zukunft sprechen

Stand 176, Grande Halle de la Villette Paris. Wir stellten bei der diesjährigen Pharma Pack aus, dem internationalen Treffpunkt für Pharma-Zulieferer in diesem Frühjahr. Unsere Tuben-Neuheiten für spezielle Anwendungen der Pharmazie haben Sie interessiert. Lassen Sie sich beraten: Wohin zielen Ihre Projekte - wir bieten Ihnen die zugehörige Verpackungslösung.

2011 // Tuben-Innovationen

Der wachsenden Vielfalt der Ansprüche an den Komfort von Tuben für spezielle Anwendungsbereiche begegnen wir mit innovativen Angeboten für unsere Kunden. Zwei neue Prototypen, die die Entwicklungsingenieure von Karl Höll gemeinsam mit Verschlussexperten entwickelt haben, sind für den Einsatz bei Kosmetik und Pharma höchst interessant, wie erste Reaktionen auf der Interpack-Messe gezeigt haben:
Die "Tube Dose Linear" aus Aluminium mit einem 3-fach skalierbaren Dosierverschluss, der hygienisch erstklassig exakt abgemessene Mengen freigibt. Diese medizinisch sinnvolle Anwendung ist beispielsweise für sensible Heilsalben mit Cortisonanteilen hervorragend geeignet.
Die Laminattube "Pad Point" mit ihrem intelligenten Rückhaltesystem dagegen ist für ebenmäßigen, lokal begrenzten Auftrag sogar von flüssigen Substanzen aus der Tube gedacht. Ungeahnte Möglichkeiten sind hier für die Kosmetik gegeben, nicht nur für Gesichtsklärer und Anti-Akne-Präparate. Mit Farben oder Klebstoffen sind sogar ganz andere Einsatzbereiche denkbar.

 

Sommer 2011 // Konservieren ohne Konservierungsstoffe

Aluminiumtuben schützen und bewahren: Perfekter Schutz vor Verderb, keine unerwünschten Geschmacksbeeinflussungen und Wirkstoffverluste und kompromisslose Hygiene bei längerem Shelf-life. Völlig ohne Konservierungsstoffe können unterschiedliche Lebensmittel in unseren Aluminiumtuben ihre gesamten Eigenschaften erhalten - und das bei deutlich längerer Haltbarkeit im Regal und im Kühlschrank. Das spart Lebensmittel: ein Aspekt, der im Bewusstsein der Verbraucher stetig an Bedeutung gewinnt. Nicht umsonst verlassen sich renommierte Lebensmittel-Hersteller auf unsere Tuben als Packmittel für Senf, Mayonnaise und die rasch wachsende Angebotspalette für Grillsaucen und Gewürzpasten.

12.-18. Mai 2011// Willkommen zur Interpack in Düsseldorf

Halle 7-2 Stand C 22. Die Interpack in Düsseldorf ist als bedeutendste und erfolgreichste Messe im Bereich Prozesse und Verpackung international anerkannt. Auch wir sind wieder auf einem eigenen Stand für Sie dort in der 2. Etage von Halle 7. Clevere Ideen, ideale Lösungen und heiße Sachen. Lassen Sie uns drüber sprechen und seien Sie unser Gast.
Als mittelständisches Traditionsunternehmen mit einem Exportanteil von über 45% meistern wir die anspruchsvollen wachsenden Heraus- forderungen im internationalen Wettbewerb. Vor dem Hintergrund unserer Kundenorientierung arbeiten wir für die beste Verpackungslösung kontinuierlich daran, Prozesse zu optimieren und noch flexibler reagieren zu können, was uns unsere Kunden in zahlreichen erfolgreichen Projekten bestätigen.
Warum sollten Sie nicht von der Erfahrung und der fachlichen Unterstützung der Karl Höll Experten profitieren. Wir haben die Tube, die Sie brauchen.

18.-20. März 2011 // Beauty International Düsseldorf // Schönheit will gut verpackt sein

Halle 10 Stand G21. Auf der führenden Fachmesse für Kosmetik-, Nagel-, Fuß- und Wellness-Profis sind wir für Sie auf der Packaging Plaza in Halle 10. Der Gemeinschaftsstand ausgewählter Interpack-Aussteller gibt Ihnen die Möglichkeit, uns bereits im Vorfeld des großen Interpack Messe-Highlights im Mai 2011 zu treffen. Für Kosmetik und Cosmeceuticals – wir haben die Tube, die Sie brauchen.

22.-25. Nov. 2010 // Emballage Paris

Halle 6 Stand J60. Unser französischer Partner Europlastex präsentiert Höll-Tuben auf der internationalen Fachmesse der Verpackungsindustrie „Emballage Packaging Exhibition“ in Paris. Unsere Tuben aus Aluminium - mit ihren hervorragenden Produkteigenschaften - sind unverzichtbar für hochwertiges Füllgut aus Pharmazie, Kosmetik und Lebensmittel. Frisch, sauber und clever – Höll bietet die ideale Lösung für Hygiene und Haltbarkeit.

Oktober 2010 // Oliver Höll wieder im GDA Präsidium

Am 7. Oktober wählte die Mitgliederversammlung des Gesamtverbandes der Aluminiumindustrie e.V. in Düsseldorf Friedrich Brökelmann wieder zum Präsidenten für eine weitere Amtszeit von 3 Jahren. Als Vizepräsident des Verbandes wurde auch Oliver Höll bestätigt, der seit 2007 dem Präsidium angehört, ebenso Oliver Bell, Norsk Hydro ASA, Oslo. Wir freuen uns über die Wiederwahl und unterstützen die Verbandsarbeit tatkräftig. Mit 109 Mitgliedern verfügt der GDA über einen Organisationsgrad von 96% gemessen an der Produktion der deutschen Aluminiumindustrie, die rund 73.000 Mitarbeiter beschäftigt.

2009 // 125 Jahre Höll Tuben // Wir schauen stolz zurück mit Blick nach vorn

Seit 1884 Karl Höll die Tubenfabrik gründete, haben sich Anforderungen, Technologien und Werkstoffe enorm verändert – nicht jedoch der höchste Qualitätsanspruch des Familienunternehmens Karl Höll. Über fünf Generationen sind Verfahrensweisen und Produktion stets verfeinert, überprüft und verbessert worden. So gelingt es uns heute, mit größter Sorgfalt und Nachhaltigkeit den Anforderungen an höchste Flexibilität, Innovation und Umweltschutz mit erstklassigen Produkten zu begegnen. Einen großen Anteil an diesem Erfolg haben unsere hochqualifizierten Mitarbeiter.

Juni 2010 // CosmeticBusiness // Wir stellten aus

Gemeinsam mit unserem bayerischen Partner Zelinka GmbH präsentierten wir uns auf der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zuliefer-Industrie "CosmeticBusiness" am 17.-18.06.2010 in München. So begegneten wir dem wachsenden Interesse der Kosmetikbranche an Aluminiumtuben mit ihren ausgezeichneten Produkteigenschaften für hochwertige Kosmetik und Cosmoceuticals.

März 2010 // Die Sicherheit im Auge

Unsere neuartigen Verbesserungen im Herstellungsprozess von Kanülentuben garantieren mehr Sicherheit für den Endverbraucher. Eine Kameraüberwachung erkennt im laufenden Produktionsprozess Materialfehler an der Tubenspitze und sondert diese aus. „Denn wir wollten uns nicht auf das Stichprobenverfahren verlassen und haben deshalb die 100%-Prüfung entwickelt“, erklärt Oliver Höll. Für weitere Details lesen Sie bitte unsere aktuelle Pressemitteilung „Mehr Sicherheit für Augensalbentuben“.

Pressemitteilung

 

Frühjahr 2010 // Mehr als eine Verpackung

Die Stadtwerke Langenfeld stellen Karl Höll ihren Lesern in der Region vor. In ihrer Kundenzeitschrift „tag&nacht“ gewähren sie jedermann Einblick in den Alltag der ortsansässigen Tubenfabrik anhand von aktuellen Fakten und Hintergründen zur Tubenherstellung und der traditionsreichen Unternehmensgeschichte.

Bericht

November 2009 // Erweiterte Geschäftsführung

Clemens Behrenbruch ist seit dem 1. November 2009 Geschäftsführer der Karl Höll GmbH & Co. KG und wird das Familienunternehmen zukünftig gemeinsam mit Herrn Oliver Höll führen. Bislang war Herr Behrenbruch als Kaufmännischer Leiter im Hause Höll tätig. Ihm liegen die Themen „Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit“ und „Mitarbeiterförderung“ besonders am Herzen. Dipl. Kfm. Behrenbruch übernimmt die Funktion von Herrn Walter Schwinn, der Anfang 2009 als langjähriger Geschäftsführer in den verdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

August 2009 // Investitionen für die Zukunft - höchste Produktionsansprüche realisiert

Ein Jahr nach Implementierung der neuen Produktionslinie läuft diese auf Hochtouren. Bei höchsten Qualitätsmaßstäben wächst die Jahresproduktion nun allein auf dieser Linie auf über 50 Mio. Tuben an. Wir sind stolz, dass wir mit dieser Tubenfertigungslinie über eine der weltweit modernsten Anlagen verfügen, die ein Leistungsvermögen von 200 Aluminiumtuben pro Minute hat.

Foto

 

August 2008 // Beginn der Aufbauarbeiten der neuen Tubenfabrikationsanlage

Juni 2008 // Release-Wechsel auf SAP ERP 6.0

Höll führt einen umfassenden Release-Wechsel von SAP 3.1i auf SAP ERP 6.0 durch. Mit dem neuen System sind wir in der Lage noch engere Online-Verbindungen zu unseren  Kunden zu pflegen und somit das Thema Supply Chain weiter zu vertiefen.

Mai 2008 // Höll nimmt thermische Nachverbrennungs-Anlage in Betrieb.

Um unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt und zukünftigen Generationen gerecht zu werden wurde am Standort Kirchheimbolanden ein umfassendes Abluftreinigungssystem installiert. Die im Fertigungsprozeß entstehenden Lösungsmittel werden aufgefangen und durch ein aufwendiges thermisches Verfahren neutralisiert.

Januar 2008 // Höll unterschreibt einen Liefervertrag für eine neue Aluminiumtubenanlage

Die Installation der modernsten Tubenfertigungsanlage der Welt wird im August 2008 beginnen und stellt einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung des Unternehmens zum Effizienzführer im Aluminiumtubenmarkt dar. Das Gesamtvolumen der Investition beträgt ca. € 5 Mio.

Juni 2007 // Höll gewinnt "Tube des Jahres 2007"

Mit einer neuartigen originalitätsgesicherten Laminattube gewinnt Höll den Preis der "Tube des Jahres 2007" in der Kategorie "Prototypen".

Details
Fotos